Wasserqualität verbessern durch Wasserfilter

Die Anforderungen an das Trinkwasser in Deutschland sind gesetzlich in der Trinkwasserverordnung geregelt. Trinkwasser in Deutschland hat eine gute Qualität! Aber, Bevor das gereinigte Wasser aus dem Hahn kommt, hat noch einen langen Weg vor sich.

wasserqualität

So gut schmeckt reines Wasser.

Es gibt verschiedene Systeme, die Leitungswasser wieder zu annähernd reinem H2O zu machen. Ein Wasserfilter ist eine Vorrichtung zur Verbesserung der Wasserbeschaffenheit. Es kann man umkehrosmose, Ultrafiltration, Membranfilter, Haushaltsfilter usw. die Trinkwasserqualität verbessern.

Wasserfilter im Haushalt dient dazu, die unerwünschten Stoffen von Wasser, wie z. B. Trübstoffe bzw.Mikroorganismen oder unerwünschte im Wasser gelöste Substanzen zu entfernen oder ihre Konzentration zu senken. Durch Filterkartuschen wird der Anteil von Chlor, Zink, Blei, Kupfer, Aluminium und anderen Schwermetallen reduziert.

Der Einsatz von Wasserfiltern erspart den Kauf von Mineralwasser, weil Leitungswasser eine hohe Qualität hat, viele Mineralien enthält und gesund ist.

Tisch-Wasserfilter

Am einfachsten und preiswertesten sind Tisch-Wasserfilter mit einer Kartusche, die loses Aktivkohlegranulat und Ionentauscher-Harz enthält.

Reisefilter

Bei Reisen in Länder, in denen nur keimbelastetes oder stark gechlortes Leitungswasser zur Verfügung steht, können Reisefilter, als Alternative zum Abkochen des Wassers eine sinnvolle oder sogar notwendige Gesundheitsvorsorge sein.

Aktivkohlefilter

Aktivkohle kann einige große, organische, unpolare Wasserinhaltsstoffe zurückhalten, zum Beispiel chlorierte Kohlenwasserstoffe, Medikamente oder Pflanzenbehandlungsmittel. Aber Nitrat und Calcium/ Magnesium (Kalk) und Schwermetall-Ionen (z.B. Blei) lassen sich durch dieses Verfahren nicht herausfiltern.

Mikrofilter

Mikroporöse Hohlfasermembranen mit Porengrößen von 0,2 Mikrometer halten Bakterien zurück.

Aquarienfilter

kisten schleppenEs kann zwischen der mechanischen, physikalisch-chemischen und biologischen Reinigung des Aquariumswassers unterschieden werden.

Für eine mechanische Reinigung von verschmutztem Aquareinasser sind Einrichtungen wie Fällungskammer, Perlonwatte und Keramikröhrchen nützlich. Sie wirken wie Siebe und werden auch nach Lochgröße der Reihe nach in den Wasserstrom gehängt.

Eine physikalische Wasserreinigung wird durch Aktivfilterkohle realisiert. Die Aktivkohle hat durch ihre große innere Oberfläche eine guteAdsorptions-Fähigkeit auch für schädliche Substanzen. Mittels eines Ionenaustauschers können z. B. hartem Wasser Calcium- oder Magnesium-Ionen entzogen und gegen Natrium-Ionen ausgetauscht werden.

Als Filtermaterialien in Wasserfiltern zur biologischen Reinigung werden häufig Keramikkügelchen oder -röhrchen verwendet. Da diese Materialarten häufig eine poröse Oberfläche aufweisen, können sich hier riesige Populationen von nützlichen Mikroorganismen ansammeln, welche für den Stickstoffabbau verantwortlich sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s